Erdbeerrezepte

Erdbeer-Orangen Smoothie

erdbeersmoothie

Für 4 Portionen:
500 g Naturjoghurt 1,5 %
500 g frische Erdbeeren
4 Orangen – auspressen
½ Vanillestange – Vanillenmark
Puderzucker

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem hohen Behälter geben und pürieren. Mit Puderzucker abschmecken, in Gläser füllen und servieren.

HINWEIS: Ende Mai beginnt die Erdbeerzeit. Die Früchte werden von Hand direkt auf dem Feld in die Endverpackung gepflückt, um sie so schonend wie möglich zu behandeln. Auf direktem Weg gelangen die Erdbeeren nun in den Hofladen oder auf einen Stand unserer Wochenmärkte. Nur so kann der hohe Gehalt an Vitamin A, B und Mineralstoffen bestmöglich erhalten bleiben.

Erdbeer Baisertorte mit Joghurt

Für 4 Portionen:
Für den Rührteig/Baiser:
3 Eier
225 g Zucker
100 g Margarine
200 g Mehl
10 g Backpulver
Für die Füllung:
½ l Sahne
350 g Joghurt 3,5 %
100 g Zucker
3 Esslöffel Zitronensaft
20 g Vanillezucker
8 Blatt Gelatine
500 g Erdbeeren

Zubereitung:

Eier trennen. Aus Eigelb, 75 g Zucker, Margarine, Mehl und Backpulver einen Rührteig herstellen und auf 2 gefettete Springformen verteilen. Eiweiß und 150 g Zucker zum Eischnee schlagen und auf den Rührteig bis an den Rand verteilen. Bei 170°C 20 Minuten backen.Gelatine einweichen, Erdeeren putzen, die Hälfte der Beeren pürieren, Joghurt, 100 g Zucker, Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. Etwas Joghurtmasse mit der aufgelösten Gelatine verrühren, dann die gesamte Masse in die Joghurtmasse geben. Pürierte Erdbeeren zu der Joghurtmasse geben und evtl. mit Zucker abschmecken. Sahne steif schlagen und unterheben. Die restlichen Erdbeeren halbieren und mit der Schnittfläche nach außen auf einen Boden am Rand des Tortenringes setzen. Die Erdbeerjoghurtmasse einfüllen, glattstreichen und den zweiten Boden oben aufsetzen.

Edith´s Erdbeer-Traum

Für 4 Portionen:
Für den Teig:
175 g Butter
175 g Zucker
1 Vanillezucker
3 Eier
30 g Gustin
150 g Mehl
1 gestrichenen Teelöffel Backpulver
dunkle Kuvertüre

Zubereitung:

Einen Rührteig herstellen und daraus 4 einzelne, hellbraune Böden auf der unteren Schiene des Backofens backen.
Backtemperatur: 220°C • Backzeit: 10 Minuten
Den Boden sofort von der Form lösen.
Jeden Boden mit Schokoladenguss überziehen.
Für die Füllung:
150 g Erdbeeren
150 g Joghurt
2 Esslöffel Zitronensaft
150 g Zucker
1 Packung Vanillezucker
6 Blatt weiße Gelatine
3 Blatt rote Gelatine
½ Liter Schlagsahne
500 g Erdbeeren
roter Tortenguss
½ Liter Schlagsahne

Zubereitung:

Die Erdbeeren pürieren. Joghurt, Zitronensaft, Zucker, Vanillezucker dazugeben. Weiße und rote Gelatine auflösen und unterrühren. Dann die ½ Liter geschlagene Sahne vorsichtig unterziehen.
Um den unteren Boden einen Tortenring aufstellen. Die Erdbeeren halbieren und mit der Schnittfläche nach außen an den Tortenring stellen. Mit den restlichen Erdbeeren die Mitte ausfüllen. Den angerührten Tortenguss darüber geben und mit der Hälfte der Erdbeer-Joghurt Masse bestreichen. Darauf einen Boden und den Rest der Erdbeer-Joghurt Masse streichen. Wiederum mit einem Boden bedecken. Mit einem Spritzbeutel 14 längliche Sahnehäufchen auf den oberen Tortenboden spritzen. Den letzten Tortenboden in 14 Tortenstücke schneiden und dachförmig auf die Sahne legen.

Erdbeer – Spargelsalat

Für 4 Portionen:
Für den Salat:
500 g Spargel
1 Bund Rucola oder Brunnenkresse
125 g kleine Champignons
250 g Erdbeeren
Salatblätter
Für das Dressing:
6 bis 8 Esslöffel Balsamicoessig
2 Esslöffel Ahornsirup, Honig oder Zucker
1 bis 2 Esslöffel süßen Senf
Salz und Pfeffer
8 Esslöffel (Walnuss-)Öl
Diese Zutaten verrühren und vor dem Servieren über den Salat träufeln.

Zubereitung:

Den Spargel schälen, in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und in Salzwasser mit Zucker und Butter 15 Min. garen, abgießen, abschrecken und abkühlen lassen. Rucola oder Brunnenkresse in mundgerechte Stücke zupfen. Die Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren, bzw. vierteln. Die Salatblätter auf dem Teller verteilen und die übrigen Zutaten darauf anrichten.

Erdbeeren mit Keksen und Sahnepudding

Für 4 Portionen:
750 g Erdbeeren
100 g Mini-Kekse
20 g Puderzucker
125 ml (1/8 l) Orangensaft
1 Packung Dr. Oetker Pudding-Pulver Vanille-Geschmack
40 g Zucker
400 ml Milch
250 ml (1/4 l) Schlagsahne
100 ml Eierlikör
Zum Garnieren:
1 bis 2 Esslöffel Haselnusskrokant

Zubereitung:

  1. Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen, entstielen und halbieren oder vierteln.
  2. Erdbeeren abwechselnd mit Mini-Keksen, Puderzucker und Orangensaft in eine Schüssel schichten.
  3. Aus Pudding-Pulver, Zucker und Milch einen Pudding nach Packungsanleitung (aber mit den hier angegebenen Zutatenmengen) zubereiten. Den gekochten Pudding sofort mit Frischhaltefolie zudecken und erkalten lassen.
  4. Sahne steif schlagen und mit dem Eierlikör unter den erkalteten Pudding heben. Creme auf den Erdbeeren verteilen und mit Haselnusskrokant garnieren.

Tipp: Wenn der Pudding zu fest geworden ist, ihn evtl. durch ein Sieb streichen. Wenn Kinder mitessen, den Eierlikör durch Orangensaft ersetzen.