Heidelbeerrezepte

Sei schlau - iss blau!
Heidelbeer-Cup-Cakes mit Vanillesahne

Zutaten für 12 Portionen:

2 Tassen Mehl Typ 405
½ Tasse Buttermilch
½ Tasse Zucker
1 Tasse Heidelbeeren
½ Tasse zerlassene Butter
1 Teelöffel Backpulver
½ Teelöffel Salz
2 Eier
1 Bio-Orange (Schale)
1 Bio-Zitrone (Saft und Schale)
½ Vanilleschote
1 Esslöffel Zucker
300 g Schlagsahne

Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, Salz zugeben und die frisch gewaschenen, noch feuchten Heidelbeeren unterheben. Durch das anheftende Mehl sinken die Heidelbeeren später nicht ab.In einer zweiten Schüssel die Eier und Zucker schaumig schlagen und die Butter, die Buttermilch, die fein geriebene Schale der Orange, sowie den Saft einer Zitrone zugeben. Nach und nach das Mehl unter die Eiermasse rühren. Die Muffinform (beschichtet) zu 2/3 mit Teig füllen und bei 180°C (Umluft) 20 - 25 Minuten backen. Die Vanilleschote ausschaben und mit der Sahne und dem Zucker und der Zitronenschale in einem hohen Rührgefäß steif schlagen. Über die noch warmen Cup-Cakes geben und sofort servieren.

Tipp: Um die Gaumenfreuden noch zu erhöhen, servieren Sie doch noch eine Kugel Eis dazu. Am besten passt ein Buttermilcheis.


Heidelbeerkuchen

Für 4 Portionen:

Für den Rührteig:
125 g Butter
125 g Zucker
250 g Mehl
2 frische Eier
½ Packung Backpulver
½ Packung Vanillezucker

Für die Füllung:
800 g frische Heidelbeeren

Für die Streusel:
125 g Butter
125 g Zucker
125 g Mehl
Nach und nach die Zutaten für den Rührteig zusammenmixen und in eine gefettete Springform füllen. Die Heidelbeeren auf den Teig geben. Die Streusel aus gleichen Teilen Butter, Zucker und Mehl kneten und damit die Heidelbeeren abdecken. Die Springform mit dieser Füllung in den Backofen stellen und ca. 60 Min. bei 175º C backen.